Organisations-entwicklung (OE)

Im Unterschied zur stark inhaltlich orientierten Unternehmensberatung ist Organisationsentwicklung auf die Optimierung und Stabilisierung von Prozessen fokussiert. In der Begleitung von Veränderungs- und Entwicklungsprozessen lege ich großen Wert auf die 

Einbeziehung der betroffenen Menschen.

Neustart, Relaunch oder Evaluation?

Entwicklung ist Veränderung. Und "Change" ist nicht immer nur angenehm. Neustrukturierung bedeutet auch immer, sich von Gewohnten zu trennen, sich mit Neuem befassen zu müssen.
Dabei kann OE in unterschiedlichen Intensitäten stattfinden. Starten Sie bei Null? Führen Sie einen Reset durch - tablua rasa? Oder möchten Sie in einer Art Momentaufnahme einmal feststellen, wo Sie sich befinden, und davon ausgehend Entwicklungsschritte setzen?

Kein OE-Projekt gleicht dem anderen - jede Projektarchitektur ist abhängig vom dahinterstehenden Ziel. Denn Ihre Zielsetzung bestimmt den Weg. 

Oder anders gesagt: Entsprechend Ihrer Anforderung oder Fragestellung entwickle ich gemeinsam mit Ihnen einen passenden Fahrplan und begleite Sie bei den wichtigsten Schritten bis zur Umsetzung.

Wie ich arbeite?

Damit ich Sie optimal bei Ihrem Organisationsentwicklungsprojekt begleiten und beraten kann, mache ich vorerst einmal etwas Essentielles:

zuhören.

Im Mittelpunkt dieses Prozesses steht Ihre zentrale Frage- oder Aufgabenstellung. Anhand der Informationen, die Sie mir im Laufe eines Vorgespräches geben, entwickle ich gemeinsam mit Ihnen eine Vorgehensweise, eine "Architektur". Und mit einer guten "Komposition" spezieller Entwicklungstools und Settings unterstütze ich Sie Schritt für Schritt - von einer Vision über die Planung bis hin zur Umsetzung.

Phasen der Organisationsentwicklung

Phase 1 - Organisationsdiagnose (OD)

Die Diagnose dient der Orientierung und der Systematisierung des bestehenden Wissens. Sie findet in der Organisation statt und ist eine Koproduktion und ein Ergebnis eines gemeinsamen Prozesses mit Ihnen. Sie dient als Grundlage für die Entwicklungsstrategie.

Methoden der OD können unterschiedlich sein:

  • Interviews/Befragungen
  • Erhebungsworkshops
  • Dokumenten- und Stakeholderanalysen
  • Teilnehmende Beobachtungen
  • Div. Feedback-Methoden, z.B. das bewährte 360°-Feedback


Nach der Auswertung plane ich gemeinsam mit Ihnen die nächsten Schritte, hin zur Entwicklungsphase.

Phase 2 - Entwicklung

In der Entwicklungsphase stehen Konzepte, Pläne und Strategien und Zielsetzungen auf der Agenda.
Aus der Diagnosephase werden Veränderungsbedürfnisse mitgebracht, denen in unterschiedlicher Form begegnet werden darf.
Dafür kommen klassische Settings, aber auch absolut kreative Methodensets zur Anwendung:

  • Design-Thinking
  • Brainstorming
  • Fokusgruppen
  • Großgruppenevents


Gemeinsam entscheiden wir, welche Methode und welches Setting für Ihr Projekt optimal zielführend ist. Das ist u.a. abhängig von der Anzahl der Mitarbeitenden, der Organisationsstruktur aber auch von gelebten Kulturen.

Phase 3 - Umsetzung und Implementierung

In der Umsetzung gehts ums "Eingemachte". Praxistauglichkeiten sind genau so relevant wie das Commitment aller Betroffenen Personen. Das sind im Wesentlichen die Menschen in der Organisation, also Mitarbeitende und EntscheiderInnen zusammen.

Um die in Phase 2 formulierten Strategien und Ziele auf den Boden zu bringen, werden sich Abläufe, Strukturen und Rollen verschieben und verändern. 

Das oben erwähnte Commitment aller Beteiligten ist hier extrem wichtig. Denn Veränderungen weg vom Gewohnten sind herausfordernd. Prozesse, Grenzen und Zuständigkeiten müssen neu ausgehandelt, anders geformt und klar definiert werden. 

Bedarf an Organisationsentwicklung

Der Anfang vom Ende: Das Ziel

Woher sollen Sie wissen, in welche Richtung es gehen soll, wenn Sie das Ziel nicht kennen? 

Je klarer Sie wissen, was Sie erreichen wollen, um so einfacher wird es auch, das zu erreichen. Denn mit dem Ziel gewinnen Sie auch Orientierung.
Zu Beginn können ein paar Fragen hilfreich sein:

  • Wo und wie sehen wir uns in 3 Jahren?
  • Wo sind wir erfolgreich? Wo nicht?
  • Was soll/darf/muss sich verändern?

Ich begleite Sie bei der Zielfindung und -erreichung.

Grafik Zielfindung